Chili sin Carne – veganes Chili

Zutaten Chili ohne Fleisch vegetarisch vegan

Dieses Chili koche ich schon seit sehr langer Zeit. Anfangs noch mit Faschiertem, jetzt schon seit Jahren ohne.
Die ungewöhnlichen Zutaten erzeugen so viel Geschmack und Aroma, dass man das Fleisch gar nicht vermisst. Natürlich können rote Linsen und Soja-Faschiertes ganz einfach durch echtes Faschiertes ersetz werden.

Zutaten für 4 Personen
(in Reihenfolge des Erscheinens):

1-2 Koblauchzehen
1-2 Zwiebeln
100g Soja-Faschiertes
1 kleine Tasse rote Linsen + etwa die doppelte Menge Brühe
3 Dosen Pelati (aka geschälte Tomaten)
1 kleine Tasse starker Kaffee
1 EL Tomatenmark
1 EL Backkakao
2 TL Kreuzkümmel
2 TL Oregano
2 TL Koriander
2 TL brauner Zucker
1-2 TL Chiliflocken (oder frische)
Salz + Pfeffer
2 Dosen rote Bohnen (aka Kidneybohnen), nicht abgegossen
1 Dose Mais

Zuerst muss das Sojafaschierte in heißem Salzwasser eingeweicht werden. Man kann auch Brühe nehmen, ich gebe gerne Kümmel dazu, weil Kümmelgeschmack sofort an Fleisch erinnert. Nach 5-10 Minuten ist es fertig.
Gehackte Zwiebel und gepressten Knoblauch in Öl anbraten. Sojafaschiertes beifügen und kurz anbraten. (bei echtem Faschierten natürlich bis es gar ist)

Und jetzt: einfach alle übrigen Zutaten außer Bohnen und Mais zugeben und ca. 1 Stunde köcheln lassen. In dieser Zeit quellen die Linsen auf, es kann also sein, dass etwas Brühe nachgegeben werden muss. Immer wieder gut durchrühren.
Mais und Bohnen untermischen und eine weitere halbe Stunde (oder länger) köcheln lassen. Sobald Mais und Bohnen im Topf sind, muss besser aufgepasst werden, da sie sinken und dazu neigen anzubrennen.

Dazu passt Weißbrot und Sauerrahm.

 

Das Rezept ist sehr einfach. Und da es ein Eintopf ist, kann es gefahrlos abgewandelt werden. Im Grunde muss man Chili sogar nach Gefühl kochen.
Vielleicht mögt ihr mehr mehr oder weniger von einem der Gewürze – Kein Problem, einfach nach belieben abschmecken.
Kein Backkakao zu Hause? – Kein Problem, süßer Kakao  geht auch. Einfach weniger Zucker nehmen.
Keine Lust auf Sojafaschiertes oder Linsen? – Kein Problem, man kann eines davon weglassen und mehr vom anderen nehmen (die Fleisch-Illusion erreicht man allerdings nur mit Sojafaschiertem)

Schreibe einen Kommentar