Vegetarische Enchiladas

Enchiladas vegetarisch Rezept

Enchiladas sind ein sehr unkompliziertes Essen, besonders wenn man fertige Tortilla-Fladen verwendet. Die Zubereitung dauert etwa 40 Minuten, die Backzeit weitere 20.
Sowohl Füllung, als auch Sauce können übrigens problemlos eingefroren werden.
Mag man Fleisch, ersetzt man das Sojafaschierte einfach durch echtes Faschiertes.

Zutaten, die nicht in Sauce oder Füllung kommen:
Tortilla-Fladen, 1 Becher Sauerrahm, geriebener Käse nach Bedarf

Füllung:
Zutaten (In Reihenfolge des Erscheinens):

2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
100g Soja-Faschiertes
3 Paprika (rote)
1-2 Zucchini
2 Dosen rote Bohnen
2 Dosen geschälte Tomaten
1 Dose Mais
Oregano, Kreuzkümmel, Nelke, Chili, Salz, Pfeffer

Gepressten Knoblauch und gehackte Zwiebel in Öl anbraten. Faschiertes beifügen und weiter braten. Übrigen Zutaten untermengen und etwa 20 Minuten köcheln lassen. (Inzwischen die Sauce herstellen)
Es ist wichtig, die Füllung nicht zu stark zu würzen, da der Großteil des Geschmacks von der Sauce kommen soll.

Enchilada Sauce:
Zutaten (in Reihenfolge des Erscheinens):

1-3 EL Chilipulver (je nach Geschmack)
3 EL Mehl
1 TL Backkakao
1 TL Oregano
Salz, Pfeffer, Nelkenpulver, Zimt, Koriander
1/2 L Brühe
1 Dose geschäte Tomaten

Zunächst werden die trockenen Zutaten gemischt und mit ein wenig Brühe zu einem glatten Brei verrührt. Der Brei wird nun in die übrige, kochende Brühe gemengt. Wenn die Mischung angedickt ist, werden die Tomaten beigefügt und noch ienmal aufgekocht.

Jetzt sollte man eine dunkle, sämige Sauce und eine nicht allzu flüssige Füllung haben.

Die Totillas (am Besten gleich in der Backform) gemeinsam mit der Füllung und einem guten Klecks Sauerrahm einrollen. Auf den Sauerrahm darf man keinesfalls verzichten!
Wenn sie in Reih und Glied in der Form liegen, gießt man einfach die Sauce darüber, bestreut sie mit Käse und bäckt sie bei 200 Grad Umluft etwa 20  Minuten.

Schreibe einen Kommentar